Die Seiten für Ihre internationale Logistik
Sie haben noch Fragen zu den Schulungen?

Frau Anna Günther ist für Sie da.
0731/17681-23
E-Mail

34 Stunden-Schulung zum Luftsicherheitsbeauftragten

Der Luftsicherheitsbeauftragte ist der zentrale Verantwortliche für den Bekannten Versender / Reglementierten Beauftagten und gleichzeitig Ansprechpartner für das Luftfahrtbundesamt (LBA). Er übernimmt die Sicherheitsaufgaben im Bereich Luftfracht gem. Kapitel 11.2.5 der DVO (EU) 2015/1998 und sorgt dafür, dass das Sicherheitsprogramm umgesetzt und gelebt wird.

 

Auch der Stellvertreter des Sicherheitsbeauftragten wird durch diese
34 Stunden-Schulung ausgebildet.

 

Inhalte:

 

Der Seminarinhalt und die Dauer entsprechen dem modularen Schulungssytem des Luftfahrtbundesamtes (LBA). Es werden folgende Themen behandelt:

 

Kenntnis...

  • über frühere unrechtmäßige Eingriffe in der Zivilluftfahrt, Terroranschläge und aktuelle Bedrohungen
  • der Rechtsvorschriften für die Luftsicherheit
  • über Ziele und Struktur der Luftsicherheit, einschließlich der Verpflichtungen und Zuständigkeiten von Personen, die Sicherheitskontrollen durchführen
  • der Verfahren für Zugangskontrollen
  • der auf dem betreffenden Flughafen verwendeten Ausweise
  • der Verfahren für das Anhalten von Personen und der Umstände, unter denen Personen angehalten oder gemeldet werden sollten
  • der Meldeverfahren
  • der möglichen Einflüsse von menschlichem Verhalten und menschlichen Reaktionen auf das Niveau der Sicherheit
  • der Möglichkeiten und Grenzen der verwendeten Sicherheitsausrüstung oder Kontrollverfahren
  • der internen, nationalen, unionsweiten und internationalen Qualitätskontrolle

Fähigkeit...

  • klar und selbstsicher zu kommunizieren
  • zur Identifizierung verbotener Gegenstände
  • zur angemessenen Reaktion auf sicherheitsrelevante Zwischenfälle
  • zur Motivation anderer

 

Option: 2h-Modul

 

Dieses Modul ermöglicht es Ihnen mit einem Aufwand von nur 2 Stunden die 6 h-Schulung (11.2.3.9) gleich mit zu erledigen. Benötigen Sie diese Schulung, können Sie diese in der rechten Spalte einfach dazubuchen. Dazu wählen Sie rechts die 34+2 Stunden-Schulung (inkl. 2h-Modul).

 

Zudem können Sie das Modul bis zu 3 Werktage vor dem Start Ihrer 34h-Schulung telefonisch oder per Mail bei Frau Anna Günther nachbuchen.

In beiden Fällen kosten das 2h-Modul 75 € zzgl. MwSt. pro Person 

 

Seminar-Dauer:

 

am ersten Schulungstag ab 09:00 Uhr, sonst 08.30 Uhr bis 17.30 Uhr  (inkl. Pausen) - insgesamt 34 Unterrrichtseinheiten à 45 Minuten.  Das entspricht 4 Schulungstagen.


Haben Sie das 2-stündige Zusatz-Modul mitgebucht? Dieses findet am vierten Schulungstag direkt im Anschluss an die 34h-Schulung statt

 

Leitung des Seminars:

 

Luftsicherheitstrainer mit behördlicher Zulassung gemäß § 2 LuftSiSchuV.

 

Gebühren:

 

1.250 Euro pro Teilnehmer zzgl. MwSt.

Mit 2h-Modul: 1.325 Euro pro Teilnehmer zzgl. MwSt.

Die Seminargebühr beinhaltet: Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke, Pausensnacks, Mittagessen, Lernzielkontrolle und ein Teilnehmerzertifikat.

 

Voraussetzung für die Teilnahme:

 

Vorlage einer gültigen Zuverlässigkeitsprüfung nach § 7 LuftSiG.

 

Bitte reichen Sie im Anschluss an Ihre Anmeldung eine Kopie der Zuverlässigkeitsüberprüfung per Email an Frau Anna Günther weiter.

Aktuelle Termine

green
21.11. - 24.11.2017 Stadt: Ulm
Olgastraße 82, 89073 Ulm
34-Stunden-Schulung in Ulm
green
21.11. - 24.11.2017 Stadt: Ulm
Olgastraße 82, 89073 Ulm
34+2 Stunden-Schulung in Ulm (inkl. 2h-Modul)
green
26.02. - 01.03.2018 Stadt: Ulm
Olgastraße 82, 89073 Ulm
34+2 Stunden-Schulung in Ulm (inkl. 2h-Modul)
green
26.02. - 01.03.2018 Stadt: Ulm
Olgastraße 82, 89073 Ulm
34-Stunden-Schulung in Ulm
Akademie-News
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mehr dazu...