Die Seiten für Ihre internationale Logistik
Herr Ralf Schiele ist für Sie da.
0731/17681-12
E-Mail

Die Sicherheit in Flugzeugen

„Bekannte Versender“ leisten einen wichtigen Beitrag

Mit dem mutmaßlichen Terror-ereignis, dem Absturz einer Passagiermaschine auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten, wird das Thema „Sicherheit in Flugzeugen“ wieder topaktuell.


Exportierende Unternehmen, die sich den Status „Bekannter Versender“ (BV) erarbeiten und diesen pflegen, leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit in der Lieferkette.

 

 

Der Status „Bekannter Versender“
Bekannte Versender schützen ihre Luftfracht vor Manipulation und stellen so sicher, dass kein Sprengstoff oder andere Waffen in die Packstücke gelangen. Rund 70 Prozent der weltweiten Luftfracht wird im Laderaum von Passagiermaschinen transportiert. Diese Tatsache macht den Status „Bekannter Versender“ und einen sicheren Versandprozess umso wichtiger.

 

Forum für Bekannte Versender

Am 12. November 2015 veranstaltete die Cost Expert GmbH bereits zum zweiten Mal das „Forum für Bekannte Versender“, um verantwortlichen Mitarbeitern und Interessierten den aktuellsten Stand der Dinge zu vermitteln. Auch die momentane Risikolage wurde thematisiert.


In diesem Jahr fand die Runde aus 30 Bekannten Versendern bei der Carl Zeiss AG in Oberkochen statt. Neben spannenden Vorträgen bot das Forum reichlich Zeit für einen angeregten Erfahrungsaustausch. Auch die Carl Zeiss AG, die selbst BV und RegB ist, beteiligte sich mit einem Erfahrungsbericht an der Veranstaltung. Natürlich durfte ein interessanter Schulterblick in die Logistik nicht fehlen. Der Besuch des hauseigenen ZEISS Museums rundete den Tag ab.

 

 

Aktuelle Erkenntnisse

Besonders hervorzuheben ist sicherlich, dass das LBA bei den zahlreichen in diesem Jahr durchgeführten fortlaufenden Statusprüfungen (FSP) regelmäßig Lücken bei beschäftigungs-bezogenen Überprüfungen, fehlende Schulungen (u.a. von Vertriebsmitarbeitern) sowie nicht durchgeführte Audits beanstandet hatte. Ab April 2016 werden Geschäftliche Versender nicht mehr anerkannt werden können. Da ab dem Jahr 2017 verstärkt Auffrischungsschulungen notwendig werden, wird empfohlen, bereits im IV. Quartal 2016 mit der frühzeitigen Buchung entsprechender Schulungsmaßnahmen zu beginnen.                                    

Die Cost Expert GmbH bietet alle für BV’s relevanten Schulungen und auch die Durchführung des mindestens einmal jährlich vorgeschriebenen internen Audits an.

 

 

Hinweis zum aktuellen Schulungskalender:

Die nächste 34-Stunden-Schulung findet vom 14. bis 17.03.2016 in Ulm statt.
Profitieren Sie in unserem modernen Ulmer Trainingszentrum von der Bahnhofsnähe (ca. 3 Min Fußweg) und den super Park- und Übernachtungsmöglichkeiten im Umkreis von 200m.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Newsarchiv

Stöbern Sie in unseren bisherigen Publikationen

13.09.2016

Bundesweit Termine ab Oktober

12.09.2016

Mögliche Auswirkungen auf den BV

29.08.2016

So verpassen Sie keine Verlängerungsfrist!